“Die Demonstration” am 26. Oktober im Berliner Ensemble

ImageWir freuen uns, den Abschluss unseres Festivals im BERLINER ENSEMBLE feiern zu können. Am 26. Oktober zeigen wir DIE DEMONSTRATION von George Tabori in einer Inszenierung von Frank Hofmann.

Zwei Farbige, Freckles (das heißt soviel wie Sommersprossen) und Creampuff (Windbeutel, durchaus auch im übertragenen Sinne) sind Gäste in einem bürgerlichen Salon eines jüdischen Paares: Monsieur Y und Madame X (Namen wohl ihrer Chromosomen). Madame X  gelingt es, Freckles und Creampuff als professionelle, erfahrene Demonstranten zu engagieren, die es ihrem betagten, gleichwohl unbelehrbar demonstrationswilligen Gatten- er ist 92 Jahre alt- einmal so richtig zeigen sollen. Monsieur Y leidet unter dem Trauma eines unverschuldeten Überlebens, – im Keller der Gestapo in Rouen hat er sich ganz als Held gefühlt. Freckles und Creampuff erleben den Rassismus als Alltag. Im Tabubruch mit der Unvergleichbarkeit der Shoa entspinnt Tabori ein groteskes Rollenspiel zweier Opfertypologien, das in atemberaubender Tragikomik beständig am Rande des Abgrunds jongliert und keine Versöhnung kennt – Komik als Heiterkeit der Verzweiflung.

DEM_Berlin

Weitere Infos unter:  www.berliner-ensemble.de oder unter www.tnl.lu

Karten können direkt über den Ticketverkauf des Theaters erworben werden.

Im Anschluss an die Vorstellung lädt LUXEMBURG IST THEATER zur Abschlussparty ein – und wie sollte es anders sein: mit luxemburgischem Wein wird zu luxemburgischer Musik geschwoft!

Alle Infos zum Festival finden Sie unter www.luxemburg-ist.de

Standard

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s